Menschen
PDF Drucken E-Mail

Vereine_1_DSC04571_600x450Vereinsleben

Charakteristisch für Hemmental sind die vielen Vereine, die einen wesentlichen Beitrag an den Erhalt einer lebendigen Gemeinschaft leisten. Die Vereine sind jedoch nicht nur ausgezeichnete Möglichkeiten für musikalisch, sportlich oder ganz einfach gesellschaftlich Interessierte, mit Gleichgesinnten ein Stück Freizeit zu teilen. Sie bieten für neu nach Hemmental Gezogene auch den schnellsten Zugang zur Dorfgemeinschaft. Ausserdem wäre das kulturelle Dorfleben während der Wintermonate (Abendunterhaltungen in der Turnhalle) und die zahlreichen Veranstaltungen auf dem Randen (Servelatsverkäufe/Waldfest beim Chrüzweg) sowie im Dorf (Autowaschen, Christbaumverkauf usw.) ohne das grosse Engagement der Vereine nicht denkbar.















Gewerbe/Wirtschaft

Hemmental ist bekannt für sein starkes Bau- und Baunebengewerbe. So gibt es Betriebe der Branchen Hoch- und Tiefbau, Sanitär und Heizung, Ofenbau und Plattenleger, Maler, Gartenbauer, Auto und Metallbau. Viele Einwohnerinnen und Einwohner Hemmentals sind aber in Bezug auf ihre berufliche Betätigung nach Schaffhausen ausgerichtet oder arbeiten sogar in den angrenzenden Kantonen.
Der Landwirtschaftssektor war in den letzten 80 Jahren grossen Veränderungen unterworfen. Die Einbringung des Randens ins Bundesinventar der Landschaften von nationaler Bedeutung (BLN) im Jahr 1977 brachte markante Veränderungen mit sich, sieht die Landwirtschaft in einem BLN-Gebiet mit zahlreichen schützenswerten Trockenwiesen doch anders aus als in einem klassischen Produktionsgebiet. Aber auch die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe nahm markant ab. Zählte man 1929 noch deren 99, von denen fast zwei Drittel von hauptberuflichen Landwirten betrieben wurden, so sind es heute weniger als zehn Betriebe. Und selbst hier gehen einige Bewirtschafter neben ihrer landwirtschaftlichen Tätigkeit noch einer anderen Arbeit nach oder sind im Rentenalter.
In Hemmental gibt es schon seit Jahren keinen Dorfladen mehr. Dafür  versorgen eine Milchhändlerin und ein Bäcker aus Schaffhausen die Einwohnerinnen und Einwohner zweimal wöchentlich mit Frischprodukten. In kulinarischer Hinsicht empfehlenswert sind auch die zwei Restaurants, der „
Frieden“ und der „Frohsinn“.  In Hemmental gibt es eine Postfiliale. Ausserdem wohnt der bekannte Künstler Peter Heinzer im Dorf.

 Gewerbe_5fach_800x200