Schule
Schulsystem PDF Drucken E-Mail

Unsere Kinder besuchen Kindergarten sowie Primarschule in Hemmental. Ein koordinierter Postautofahrplan ermöglicht auch den problemlosen Besuch von weiterführenden Schulen in der Stadt Schaffhausen.

Bereits im Sommer 1857 begann Herr Pfarrer Emanuel Im Hof mit dem Bau des heutigen Kindergartens. Der Kindergarten wurde durch eine ausgebildete Kinderpflegerin - Frau Schwester Sarah Bächtold - aus Schleitheim geführt. Der Bau wurde damals so konzipiert, dass die Kindergärtnerinnen das Arbeiten und Wohnen verbinden konnten. Der neu renovierte Kindergarten kann deshalb durch die verschiedenen - immer noch bestehenden - Räumlichkeiten aus Arbeiten und Wohnen entsprechend vorteilhaft genutzt werden.

Die Kinder werden im sozialen Bereich, sowie in der Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit gefördert. Franziska Luginbühl, unsere engagierte, junge Fachkraft, bereitet die Kinder auf die Anforderungen der Schule vor. Dabei kommen aber auch das Kindsein und das Spiel nicht zu kurz. Im Vordergrund das Schulhaus mit angebauter Turnhalle - im Hintergrund die Kirche und rechts davor der Kindergarten


Im Schulhaus Hemmental, welches im Jahr 1905 fertig erstellt wurde, befinden sich auch die Büros der Gemeinderatskanzlei und der Zentralverwaltung.
Ein Team von vier Lehrkräften unterrichtet die Schüler im Mehrklassensystem. Je nach Schülerzahlen ändert die Klasseneinteilung. Ab dem siebten Schuljahr besuchen die Schüler die Schulen der Stadt Schaffhausen.
Die verschiedenen Aktivitäten der Schule fördern den Kontakt zwischen Schülern, Lehrerteam, Eltern und Schulbehörde. Es sind dies Skilager, Fasnachtsumzug, Schulbesuchstage, Papiersammlung, Schulreisen, Examen, Räbeliechtliumzug, Weihnachtsfeier usw.
Der Schulhausplatz wurde zum Dorfspielplatz ausgebaut. Damit ist er auch Treffpunkt der jüngsten Hemmentaler.