header1

Zurück an der Spitze

Nachdem der Hemmentaler Radsportler Noah Köppel im Frühling 2017 verletzungsbedingt ein paar Gänge tiefer schalten musste, ist er nun wieder dort, wo jeder Sportler gerne ist: an der Spitze. Am Mittwochabend-Rennen vom 5. Juli 2017, das von Merishausen auf den Hagen führte, liess er alle seine Konkurrenten um mehr als eine halbe Minute hinter sich und holte sich einen souveränen Sieg.

Drucken

Hemmental ist von nationaler Bedeutung

Seit dem 5. Juli 2017 ist es amtlich: Hemmental ist von nationaler Bedeutung. Also, um genau zu sein: Eigentlich ist es der Regionale Naturpark Schaffhausen, der diese Bewertung erlangt hat. Aber, nicht wahr, was wäre denn der Regionale Naturpark Schaffhausen schon ohne Hemmental? ;-)

Drucken

Hemmentaler Rechenkünstler

ls die beiden Sechstklässler Pascal Vogt und Nicola Schweizer am 13. Mai 2017 in einem Hörsaal der Universität Zürich am Final des diesjährigen Pangea-Mathematik-Wettbewerbs teilnahmen, hatten Sie schon eine grosse Hürde übersprungen. Von den 928 Teilnehmenden ihrer Altersklasse (aus der ganzen Schweiz) waren nur noch deren 80 im Rennen. Die Finalaufgaben hatten es dann nochmals in sich. Vor allem aber war es nicht erlaubt, einen Taschenrechner zu benützen – jedes Kind hatte nur Papier, einen Stift und seinen Kopf. Nach mehrwöchiger Wartezeit wurden schliesslich die Resultate bekanntgegeben – und die beiden Hemmentaler Rechenkünstler gehörten zu den besten 25% der Final-Teilnehmenden: Pascal belegte am Schluss den 19. Platz, Nicola erreichte sogar den ausgezeichneten 5. Platz!

Drucken