header1

Fast wie an der Tour de Suisse

Nur wenige Tage vor dem Start der diesjährigen Tour de Suisse, am 6. Juni 2018, fand im Herblingertal das fünfte Mittwochabendrennen dieser Saison statt – und Noah Köppel zeigte allen, wo der Bartli den Moscht holt. Schon vor der letzten Punktewertung hatte er an der Spitze gelegen, und auch im letzten Sprint sahen alle Konkurrenten die schnellen Beine des Hemmentaler Elitefahrers nur noch von hinten, weshalb ihm niemand mehr den Sieg vor der Nase wegschnappen konnte. Das über 49,5 km führende Rennen wurde übrigens mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beschaulichen 43,463 km/h zurück – Otto Normalverbraucher bekäme da wohl selbst mit einem «Strombock» noch einen roten Kopf…

Drucken